Wie erstelle ich eine pivot tabelle in excel 2013 - Deutschland - bioenergy-capital.de
Tabelle

Wie erstelle ich eine pivot tabelle in excel 2013 — Deutschland

Wie erstelle ich eine pivot tabelle in excel 2013 - Deutschland

In der heutigen digitalen Welt ist die Fähigkeit, große Datenmengen zu analysieren und sinnvolle Erkenntnisse daraus zu gewinnen, von entscheidender Bedeutung für Unternehmen und Einzelpersonen. Eine Pivot-Tabelle ist ein leistungsfähiges Werkzeug in Microsoft Excel 2013, das es ermöglicht, Daten auf einfache und übersichtliche Weise zu organisieren und zu analysieren.

Die Erstellung einer Pivot-Tabelle erfordert ein grundlegendes Verständnis für Excel-Funktionen und -Formeln, kann aber auch für Anfänger zugänglich sein. Mit einer Pivot-Tabelle können Sie große Datenmengen schnell und einfach zusammenfassen, filtern und analysieren, um Muster, Trends und Zusammenhänge zu erkennen.

Excel 2013 bietet verschiedene Funktionen zur Erstellung von Pivot-Tabellen, darunter die Möglichkeit, Daten aus verschiedenen Tabellenblättern oder externen Datenquellen zu kombinieren. Pivot-Tabellen können verwendet werden, um Daten in verschiedenen Perspektiven zu betrachten und benutzerdefinierte Berechnungen, Gruppierungen und Filter anzuwenden. Mit einer Pivot-Tabelle können Sie Ihre Daten visualisieren und präzise Analysen durchführen, um fundierte Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Wie erstelle ich eine Pivot-Tabelle in Excel 2013?

Wie erstelle ich eine Pivot-Tabelle in Excel 2013?

In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie eine Pivot-Tabelle in Excel 2013 erstellen können. Eine Pivot-Tabelle ist ein nützliches Werkzeug, um große Datenmengen zu analysieren und zusammenzufassen. Mit einer Pivot-Tabelle können Sie Daten filtern, gruppieren und aggregieren, um Trends und Muster zu erkennen. Hier ist ein einfacher Leitfaden, wie Sie eine Pivot-Tabelle erstellen können.

  1. Öffnen Sie Excel 2013 und öffnen Sie die Arbeitsmappe, die die Daten enthält, die Sie analysieren möchten.
  2. Wählen Sie den Bereich der Daten aus, den Sie in Ihrer Pivot-Tabelle verwenden möchten. Dieser Bereich kann eine einzelne Tabelle oder eine Datenbankabfrage sein.
  3. Gehen Sie zur Registerkarte «Einfügen» und klicken Sie auf die Schaltfläche «PivotTable». Es wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie den Bereich der Daten auswählen und den Speicherort der Pivot-Tabelle festlegen können.
  4. Klicken Sie auf «OK», um die Pivot-Tabelle in einem neuen Arbeitsblatt zu erstellen. Es wird ein neues Arbeitsblatt mit dem Namen «PivotTable» erstellt und die Pivot-Tabelle wird angezeigt.
  5. Ziehen Sie die Felder aus der Datenquelle auf die Felder im Bereich «Zeilen», «Spalten» und «Werte», um die Pivot-Tabelle zu konfigurieren. Sie können die Felder auch per Drag & Drop in die gewünschten Positionen verschieben.
  6. Verwenden Sie die Schaltflächen in der Registerkarte «Entwurf», um das Layout und das Aussehen der Pivot-Tabelle anzupassen. Sie können beispielsweise die Formatierung, das Zeichenlayout und die Gesamtwerte ändern.
  7. Experimentieren Sie mit den Optionen und Einstellungen, um Ihre Pivot-Tabelle nach Bedarf anzupassen. Sie können auch neue Berechnungen und benutzerdefinierte Felder hinzufügen, um Ihre Analyse zu erweitern.
  8. Sobald Sie mit Ihrer Pivot-Tabelle zufrieden sind, können Sie sie drucken, exportieren oder die Ergebnisse verwenden, um Berichte und Dashboards zu erstellen.
Статья в тему:  Was bedeutet ewige tabelle in fussball bundesliga kicker - Deutschland

Das Erstellen einer Pivot-Tabelle in Excel 2013 ist einer der besten Wege, um Ihre Daten zu analysieren und wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen. Nutzen Sie die leistungsstarken Funktionen von Excel, um Ihre Daten schnell und effektiv zu analysieren.

Schritt: Daten für die Pivot-Tabelle sammeln

Bevor Sie eine Pivot-Tabelle in Excel 2013 erstellen können, müssen Sie zunächst die benötigten Daten sammeln. Dabei handelt es sich um Informationen oder Zahlen, die Sie analysieren und zusammenfassen möchten. Es ist wichtig, dass die Daten in einer geeigneten Struktur vorliegen und die gewünschten Informationen enthalten.

Erfassen Sie alle relevanten Informationen

Identifizieren Sie die Datenquellen, aus denen Sie Informationen für Ihre Pivot-Tabelle ziehen möchten. Das können zum Beispiel Excel-Tabellen, Datenbanken oder externe Quellen sein. Gehen Sie sicher, dass Sie Zugriff auf alle benötigten Daten haben und diese korrekt und vollständig erfasst werden können.

Organisieren Sie die Daten

Nachdem Sie die Datenquellen identifiziert haben, ist es wichtig, die Daten in einer geeigneten Struktur zu organisieren. Überlegen Sie, welche Informationen Sie analysieren möchten und wie diese zusammengeführt oder gruppiert werden können. Ordnen Sie die Daten in Tabellen an und stellen Sie sicher, dass sie logisch und eindeutig miteinander verknüpft sind. Eventuell müssen Sie auch zusätzliche Berechnungen oder Formatierungen vornehmen, um die Daten für die Pivot-Tabelle vorzubereiten.

Indem Sie die Daten sorgfältig sammeln und organisieren, legen Sie den Grundstein für eine aussagekräftige und effektive Pivot-Tabelle. Nehmen Sie sich Zeit, um sicherzustellen, dass alle Daten korrekt erfasst sind und die gewünschten Informationen enthalten. Je besser Ihre Daten vorbereitet sind, desto einfacher wird es sein, eine aussagekräftige Analyse mit der Pivot-Tabelle durchzuführen.

Статья в тему:  Warum hab ich andere bh grose als in der tabelle - Deutschland

Schritt: Pivot-Tabelle erstellen und Daten hinzufügen

In diesem Schritt erfährst du, wie du eine Pivot-Tabelle in Excel 2013 erstellen kannst und wie du Daten zu dieser Tabelle hinzufügst. Eine Pivot-Tabelle ermöglicht es dir, große Mengen an Daten übersichtlich darzustellen und relevante Informationen herauszufiltern.

Um eine Pivot-Tabelle zu erstellen, öffne zunächst dein Excel 2013-Programm und gehe zur Registerkarte «Einfügen». Dort findest du in der Gruppe «Tabellen» die Option «PivotTable». Klicke darauf, um den PivotTable-Assistenten zu starten.

Im Assistenten wählst du die Datenquelle aus, in der sich die Daten befinden, die du in deiner Pivot-Tabelle anzeigen möchtest. Du kannst entweder eine externe Datenquelle wählen oder die Daten aus einem Bereich in deinem Arbeitsblatt auswählen. Sobald du die Datenquelle ausgewählt hast, klicke auf «Weiter».

In der nächsten Ansicht des Assistenten kannst du entscheiden, ob du deine Pivot-Tabelle in einem neuen Arbeitsblatt oder auf dem aktuellen Arbeitsblatt erstellen möchtest. Wähle die Option, die für dich am besten geeignet ist, und klicke erneut auf «Weiter».

Jetzt wirst du aufgefordert, die Felder auszuwählen, die du in deiner Pivot-Tabelle verwenden möchtest. Du kannst die Felder einfach per Drag-and-Drop aus der Datenquelle in die entsprechenden Bereiche der Pivot-Tabelle ziehen. Du kannst auch die Felder anpassen, indem du sie in eine andere Reihenfolge bringst oder die Aggregatfunktionen änderst. Experimentiere ein wenig mit den Feldern, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Wenn du mit der Auswahl der Felder zufrieden bist, klicke auf «Fertig stellen», um deine Pivot-Tabelle zu erstellen. Du kannst nun die Daten in deiner Pivot-Tabelle analysieren, indem du die Felder nach Belieben filterst, sortierst und gruppiert.

Статья в тему:  Wie multipliziere ich in einer word tabelle - Deutschland

Mit diesen Schritten hast du erfolgreich eine Pivot-Tabelle in Excel 2013 erstellt und die Daten hinzugefügt. Du kannst deine Pivot-Tabelle nun weiter anpassen und die gewünschten Informationen aus deinen Daten extrahieren.

Pivot-Tabelle in Excel 2013 — Deutschland

Pivot-Tabelle in Excel 2013 - Deutschland

In diesem Abschnitt lernen Sie, wie Sie in Excel 2013 eine Pivot-Tabelle erstellen können. Eine Pivot-Tabelle ist ein leistungsstarkes Werkzeug, mit dem Sie Ihre Daten analysieren und Zusammenfassungen erstellen können, ohne eine komplizierte Formel schreiben zu müssen. Sie ermöglicht Ihnen, Ihre Daten nach verschiedenen Kriterien zu gruppieren, zu filtern und zu analysieren.

Grundlegende Schritte zur Erstellung einer Pivot-Tabelle

Grundlegende Schritte zur Erstellung einer Pivot-Tabelle

Der erste Schritt besteht darin, Ihre Daten in eine Tabelle umzuwandeln. Dazu können Sie den Befehl «Als Tabelle formatieren» verwenden, um Ihre Daten besser zu organisieren und eine bessere Datenkonsistenz sicherzustellen. Anschließend können Sie den Bereich auswählen, den Sie für die Pivot-Tabelle verwenden möchten, und die Pivot-Tabelle erstellen.

1. Daten als Tabelle formatieren: Wählen Sie Ihre Daten aus und klicken Sie auf der Registerkarte «Einfügen» auf «Als Tabelle formatieren». Wählen Sie das gewünschte Tabellenformat aus, bestätigen Sie die Auswahl und klicken Sie auf «OK». Ihre Daten werden nun als Tabelle formatiert.

2. Pivot-Tabelle erstellen: Klicken Sie auf der Registerkarte «Einfügen» auf «PivotTable». Wählen Sie den Bereich aus, den Sie für die Pivot-Tabelle verwenden möchten, und klicken Sie auf «OK». Eine leere Pivot-Tabelle wird nun erstellt.

Pivot-Tabelle anpassen und analysieren

Pivot-Tabelle anpassen und analysieren

Jetzt, da Sie Ihre Pivot-Tabelle erstellt haben, können Sie sie anpassen und analysieren, um die gewünschten Informationen zu erhalten.

Статья в тему:  Wie werden werte tabellen mit gleichungen erstellt - Deutschland

1. Felder auswählen: Wählen Sie die Felder aus Ihrer Tabelle aus, die Sie in Ihrer Pivot-Tabelle verwenden möchten. Sie können die Felder per Drag & Drop in die verschiedenen Bereiche der Pivot-Tabelle ziehen, z. B. in die «Zeilen»-, «Spalten»- oder «Werte»-Bereiche.

2. Daten gruppieren: Sie können Ihre Daten in der Pivot-Tabelle nach verschiedenen Kriterien gruppieren, z. B. nach Datum, Kategorie oder Region. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die gewünschten Daten und wählen Sie «Gruppieren». Geben Sie die gewünschten Gruppierungskriterien an und klicken Sie auf «OK». Ihre Daten werden jetzt gruppiert.

3. Daten filtern: Verwenden Sie das Filtern, um Ihre Daten in der Pivot-Tabelle nach bestimmten Kriterien zu filtern. Klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil neben dem Feld, das Sie filtern möchten, und wählen Sie die gewünschten Filteroptionen aus.

4. Daten analysieren: Nutzen Sie die Funktionen der Pivot-Tabelle, um Ihre Daten zu analysieren. Sie können Summen, Durchschnitte, Maxima, Minima und vieles mehr berechnen. Klicken Sie auf die Dropdown-Pfeile neben Ihren Feldern und wählen Sie die gewünschten Berechnungen aus.

Indem Sie Ihre Pivot-Tabelle anpassen und Ihre Daten analysieren, können Sie Einblicke gewinnen und Antworten auf Ihre Fragen finden. Sie können Ihre Daten nach verschiedenen Kriterien analysieren und Zusammenfassungen erstellen, um trends und Muster zu erkennen. Excel 2013 bietet Ihnen leistungsstarke Tools für die Datenanalyse und die Pivot-Tabelle ist eines der wichtigsten Werkzeuge.

Fragen und Antworten:

Kann ich eine Pivot-Tabelle in Excel 2013 benutzerdefiniert formatieren?

Ja, Sie können eine Pivot-Tabelle in Excel 2013 benutzerdefiniert formatieren. Nachdem Sie die Pivot-Tabelle erstellt haben, können Sie verschiedene Formatierungsoptionen verwenden, um das Aussehen der Pivot-Tabelle anzupassen. Sie können die Schriftart, die Farben, die Rahmen, die Hintergrundfarbe und andere Formatierungseinstellungen ändern. Gehen Sie einfach zur Registerkarte «Entwurf» und verwenden Sie die verschiedenen Steuerelemente und Optionen, um Ihre Pivot-Tabelle anzupassen.

Статья в тему:  Wie erstelle ich in excel eine tabelle mit auswahlliste - Deutschland

Kann ich in Excel 2013 mehrere Bereiche für meine Pivot-Tabelle verwenden?

Ja, in Excel 2013 können Sie mehrere Bereiche für Ihre Pivot-Tabelle verwenden. Wenn Ihre Daten in verschiedenen Bereichen Ihrer Arbeitsmappe liegen, können Sie die Option «Mehrere Konsolidierungsbereiche verwenden» auswählen, wenn Sie Ihre Pivot-Tabelle erstellen. Auf diese Weise können Sie mehrere Datenbereiche angeben und Excel wird sie für Ihre Pivot-Tabelle konsolidieren. Sie können auch die Option «Datenmodell verwenden» auswählen, um Daten aus verschiedenen Tabellen zu kombinieren und eine Pivot-Tabelle zu erstellen.

Video:

PivotTable Grundlagen in Microsoft Excel für Anfänger:innen [PivotTable-Tutorial 1/5]

Diese Excel PIVOT Tricks kennen nur PROFIS

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *

Кнопка «Наверх»